Tanzcafé Maxim

Demenz macht einsam...

Das Leben reduziert sich im Verlauf einer Demenz zunehmend auf die eigene häusliche Umgebung und die nahe Verwandtschaft. Es macht Angst, verunsichert und beschämt, sich im eigenen Leben nicht mehr ohne Hilfe zurecht finden zu können.

Öffentlichkeit ist für Menschen mit Demenz und auch ihre Angehörigen oftmals mit großem Stress verbunden. Nicht regelgerechtes Verhalten – als Befürchtung oder Realität - und mögliche Reaktionen darauf, wie Unverständnis oder Konfrontation mit Defi ziten, bringt sie emotional in große Bedrängnis.

...aber nicht in Duisburg

Gesellschaftliches Leben zwischen Menschen mit und ohne Demenz hilft, das Zusammensein entspannter und stressfreier zu erleben. Das Gefühl zu Musik verbindet miteinander - hier steht nicht die Demenz im Vordergrund sondern die gemeinsame Kompetenz, feiern, tanzen, singen und lachen zu können.

Ein neues soziales Umfeld - in dem Demenz akzeptiert ist - entsteht, es können neue Kontakte geknüpft und gepfl egt werden, die Fähigkeit zu Kontakt und Kommunikation trotz Demenz sowie die Freude daran wird belebt und gefördert.

Dadurch kann sich für Angehörige ein anderer Zugang ergeben, der nicht geprägt ist durch die Notwendigkeit einer Rund um Versorgung.

Das Tanzcafé

Im „Seniorenzentrum Ernst Ermert“ in Duisburg-Duissern findet einmal im Monat nachmittags das Alzheimer Tanzcafé „Maxim“ statt. Bei live gespielten Musikstücken der 20er, 30er oder 40er Jahre werden Erinnerungen an „alte Zeiten“ geweckt. Es entsteht eine wundervolle Atmosphäre, in der alle beteiligten Menschen, ob krank oder gesund, sich sehr wohl fühlen und miteinander Spaß haben.

Zur Zeit wird das Tanzcafé regelmäßig von ca. 40 Gästen wahrgenommen und neue Besucher sind immer eine Bereicherung.

Unser kulinarisches Angebot umfasst neben Kaffee, Tee und kalten Getränken ein delikates Kuchenbuffet, ehrenamtlich und mit viel Liebe zubereitet.

Begleitung:
Qualifiziertes Fachpersonal und Ehrenamtliche

Kosten

Kaffee- und Kuchengedeck 2,50 €.
Möglich sind diese geringen Beiträge, da das Tanzcafé von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragen wird, die sowohl Kuchen spenden und für den Transport von der Wohnung zum Seniorenzentrum sorgen, als auch während des Tanzcafés die Betreuung der Betroffenen übernehmen.

Termine

Jeden 1. Montag im Monat
von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr

Seniorenzentrum Ernst Ermert
Wintgensstr. 63-71
47058 Duisburg

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Egal ob Sie über eine Spende, Mitgliedschaft oder ehrenamtliches Mitwirken tätig sein möchten:

Alzheimer Gesellschaft Duisburg e.V.

Wintgensstr. 63-71
47058 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 3095-104